SCHULUNGEN

KURSÜBERSICHT


NIN Messpraktikum 

Kursinhalt:
Der Kurs "NIN 2020 in der Praxis" konzentriert sich auf die praktische Umsetzung der NIN 2020. Dabei werden Themen wie Erstprüfung, Schlusskontrolle und Fehlersuche behandelt. Unsere Spezialisten geben zahlreiche wichtige und praktische Tipps für die Umsetzung.
Kursziele:
Die Teilnehmer erlangen die Kompetenz, Installationen gemäss den geltenden Regeln der Technik in Betrieb zu nehmen, die Erstprüfung und Schlusskontrolle fachgerecht durchzuführen und zu dokumentieren. Der Kurs richtet sich an Elektroinstallateure, Sicherheitsberater, Projektleiter, Chefmonteure, Montageelektriker, Betriebselektriker (Art. 13), Elektroplaner sowie Lehrlinge im 4. Lehrjahr. Elektrofachleute aus verschiedenen Bereichen, einschließlich Elektrizitätswerke, profitieren von diesem Kurs.


mehr lesen

 

Anmelden

 


Fachtagung Swisselko

Bei der Fachtagung von Swisselko stehen verschiedene Themen im Fokus:

  • NIN-Update: Aktuelle Nachrichten aus der Normenwelt und Neuigkeiten zur NIN. 
  • Erdungs- und Blitzschutzkonzept: Praktische Anwendungen und Konzepte für den Blitz- und Erdungsschutz.
  • Überspannungsschutz in der Praxis: Umsetzung von Überspannungsschutzmaßnahmen in der realen Welt.
  • Verhaltensregeln und Sicherheit beim Elektrounfall: Richtlinien und Verhaltensweisen im Falle eines Elektrounfalls.
  • Elektroinstallationen in den Zivilschutzanlagen: Besonderheiten und Anforderungen an Elektroinstallationen in Zivilschutzanlagen.
  • Untersuchungen von Elektrounfällen und Konsequenzen: Analyse von Elektrounfällen und ihre Auswirkungen auf die Beteiligten.

Die Fachtagung beinhaltet praktische Beispiele und Tipps von Spezialisten. 


mehr lesen

Anmelden



NIN Refresher mit Messpraktikum

Unser NIN-Refresher-Kurs mit Messpraktikum widmet sich der praktischen Umsetzung der NIN 2020 und NIV. Themen umfassen das Erdungskonzept, Überspannungsableiter (SPD), sowie neue ESTI-Weisungen. Der Kurs beinhaltet Erstprüfung, Schlusskontrolle und Fehlersuche, begleitet von wertvollen Tipps unserer Spezialisten. Teilnehmer erlangen die Kompetenz, Installationen gemäss den Regeln der Technik in Betrieb zu nehmen und Prüfungen fachgerecht durchzuführen und zu protokollieren. Sie werden über aktuelle Normen informiert. Die Teilnehmerzielgruppen umfassen Elektroinstallateure, Sicherheitsberater, Projektleiter, Chefmonteure, Montageelektriker, Betriebselektriker (Art. 13), Elektroplaner und Lehrlinge im 4. Lehrjahr. Der Kurs richtet sich ebenfalls an Elektrofachleute aus verschiedenen Bereichen, einschließlich Elektrizitätswerken.


mehr lesen

Anmelden



Arbeiten unter Spannung Qualifikation

 

Der Der Kurs "Arbeiten unter Spannung Qualifikation" bietet eine anerkannte Weiterbildung gemäss NIV. Der Kurs "Arbeiten unter Spannung Qualifikation" bietet eine anerkannte Weiterbildung gemäss NIV. Teilnehmer erlernen praxisorientierte Arbeitsmethoden, Risikobeurteilungen und Massnahmen zum Personenschutz. Praktische Postenarbeiten und Tipps durch erfahrene Kursleiter sind Teil des Kurses. Ziel ist es, Kompetenzen für Arbeiten unter Spannung zu erlangen und Risiken zu minimieren. Die Teilnehmer müssen Elektroinstallateure, Sicherheitsberater, Projektleiter, Chefmonteure, Montageelektriker, Betriebselektriker (Art. 13), Netzelektriker, u.a. Elektrizitätswerke sein. Die Durchführung erfordert Teilnehmer mit gültigem BLS-AED-SRC-komplett-Ausweis. Kurzvorträge, praktische Postenarbeiten und Risikoanalysen sind integraler Bestandteil des Kurses.                


mehr lesen

Anmelden

Praktikum für angehende Elektroprojektleiter

Swisselko bietet ein Praktikum für angehende Projektleiter an, um das theoretisch erworbene Fachwissen bezüglich der Prüfung elektrischer Anlagen in die Praxis umzusetzen. Die Teilnehmer lernen die Abläufe und die Notwendigkeit von Schluss-, Abnahme- und periodischen Elektrokontrollen im Alltag kennen. Das Praktikum ermöglicht einen Einblick in die erforderlichen Kompetenzen für die zukünftige, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Berufstätigkeit. Praktische Tipps durch Spezialisten unterstützen den Lernprozess.
Die Teilnehmer erlangen die Kompetenz zur Organisation und Durchführung von Schluss-, Abnahme- oder periodischen Kontrollen. Sie lernen den Ablauf kennen, können persönliche Schutzausrüstung und Messgeräte richtig einsetzen und die erforderlichen Dokumente wie Sicherheitsnachweis (SiNa), Messprotokolle (MPP) und Berichte richtig erstellen. Das Praktikum richtet sich an angehende Elektroprojektleiter in der Ausbildung für Installation und Sicherheit und umfasst die Vorbereitung der Kontrolle, die Avisierung sowie die Elektrokontrolle vor Ort.


mehr lesen

Anmelden




Photovoltaikanlagen in der Praxis

 

Swisselko bietet praktische PV-Kurse an der Anlage an, um zu zeigen, wie PV-Anlagen gemäss den aktuellen Normen richtig installiert werden. Die Kurse umfassen folgende Themen:

 

  • Schaltung von Solarmodulen, Neigung, Strings und Modulanordnung
  •  Wechselrichterkonzept, Installationsvarianten und Dimensionierungsbeispiele
  • Erdungskonzept, Überspannungsableiter (SPD) und GAK
  • ESTI-Weisungen, SN EN Normen und NIN Kapitel 7.12
  • Erstprüfung, Schlusskontrolle und Fehlersuche

 

Die Teilnehmer erhalten viele wichtige und praktische Tipps von Spezialisten. Ziel ist es, dass die Teilnehmer die Kompetenz erlangen, eine Installation gemäss den geltenden Regeln der Technik in Betrieb zu nehmen und die Erstprüfung bzw. Schlusskontrolle fachgerecht auszuführen und zu protokollieren. Zudem werden die Teilnehmer über die aktuellen Normen informiert, um stets auf dem neuesten Stand zu sein.

  

 


 
mehr lesen

Anmelden

 



BLS-AED-SRC Kurs 

Swisselko bietet einen BLS-AED-SRC-Kurs an, der theoretisches Wissen und praktische Anwendung im Umgang mit BLS-AED bei einem Herzkreislaufstillstand vermittelt. Teilnehmer erlernen die Basismassnahmen der Wiederbelebung, die Anwendung eines Defibrillators und den Handlungsablauf gemäss SRC-Richtlinien. Der Kurs umfasst den SRC-Algorithmus für BLS-AED bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen sowie die Erkennung von Gefahren und den Selbstschutz. Teilnehmer lernen Krankheitsbilder wie Herz-Kreislauf-Stillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall kennen und setzen sich mit hemmenden und fördernden Faktoren zur Hilfeleistung auseinander. Der Kurs wird mit einem Ausweis gemäss SRC-Richtlinien abgeschlossen.


mehr lesen

Anmelden




Elektromobilität in der Praxis

Der Kurs "Elektromobilität in der Praxis" behandelt die korrekte Installation von Elektroladestationen gemäss den aktuellen Normen. Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Stromversorgung von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur
  • Ladebetriebsarten und Schutzeinrichtungen
  • ESTI-Weisungen, SN EN Normen und NIN Kapitel 7.22
  • Erstprüfung, Schlusskontrolle und Fehlersuche

Die Teilnehmer erhalten wichtige und praktische Tipps von Spezialisten. Ziel ist es, dass die Teilnehmer die Kompetenz erlangen, eine Installation gemäss den geltenden Regeln der Technik in Betrieb zu nehmen und die Erstprüfung bzw. Schlusskontrolle fachgerecht auszuführen und zu protokollieren. Zudem werden die Teilnehmer über die aktuellen Normen informiert.
Der Kurs richtet sich an Elektroinstallateure, Sicherheitsberater, Projektleiter, Chefmonteure, Montageelektriker, Betriebselektriker (Art. 14), Elektroplaner sowie Lehrlinge im 4. Lehrjahr. Elektrofachleute aus verschiedenen Bereichen, einschliesslich Elektrizitätswerken, können ebenfalls teilnehmen.



mehr lesen

Anmelden




 

Umgang mit der Elektrizität

Der Kurs "Umgang mit der Elektrizität" zielt darauf ab, die Gefahren im Umgang mit Elektrizität zu erkennen und Massnahmen zur Sicherheit zu ergreifen. Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Hilfe bei Elektrounfällen, Arbeitssicherheit und Arbeitsauftrag
  • Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, sicheres Arbeiten mit Spannung
  • Schutzkleidungsstufen PSA und Sicherheitsregeln 5+5
  • Wichtige und praktische Tipps durch Spezialisten

Die Teilnehmer erlangen die Kompetenz, um die wichtigsten Punkte der Gefährdungsbeurteilung zu verstehen, eine Risikoanalyse durchzuführen und das Verhalten im Ereignisfall zu kennen. Sie lernen, welche Tätigkeiten sie ausführen dürfen, wie sie Gefahren einschätzen und welche Massnahmen erforderlich sind, um Unfälle zu vermeiden. Zudem wird vermittelt, wann welche persönliche Schutzausrüstung anzuwenden ist.
Der Kurs richtet sich an Hauswarte, Montageelektriker, Betriebselektriker (Art. 14, 15) sowie Lehrlinge im 4. Lehrjahr. Auch Elektrofachleute aus verschiedenen Bereichen sowie Laien können teilnehmen.


mehr lesen

Anmelden




NIN 2025 Update

Kursinhalt:
Änderungen der NIN 2025: Wie wird die NIN 2025 in der Praxis umgesetzt?
Erdungskonzept, SPD (Surge Protective Devices), Baustellen, Funktionserhalt E30-E90, usw.
Viele wichtige und praktische Tipps durch unsere Spezialisten
Kursziel:
Die Teilnehmenden kennen die Änderungen der NIN 2025 und können diese in der Praxis anwenden.
Sie sind in der Lage, die angepassten und neuen Bestimmungen im Alltag umzusetzen.
Zielpublikum:
Elektroinstallateure, Sicherheitsberater, Projektleiter, Chefmonteure, Montageelektriker, Betriebselektriker (Art. 13), Elektroplaner, Lernende im 4. Lehrjahr.
Elektrofachleute aus allen Bereichen, inklusive Elektrizitätswerke.
Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in Mess- und Elektrotechnik.
Die Durchführung des Kurses erfordert mindestens 8 Teilnehmer.
Methodik:
Kurzvortrag über die neuesten Normen.
Praktische Beispiele und deren Umsetzung in der Praxis.


mehr lesen

Anmelden



E-Mail
Anruf